Skip to content

Sanrenmu 617

Heute war es endlich so weit. Als ich den Briefkasten öffnete lag darin ein kleines weißes Päckchen mit Absender Michael S. von Jusaya, der extra für mich ein paar 617er bei Sanrenmu geordert hat. Herzlichen Dank dafür!

Um genau zu sein, war ich weniger an dem Messer interessiert als meine liebe Frau. Warum werdet ihr gleich sehen, aber zuerst die Specs von der Website.

Klinge: 8CrMov14 (57-58HRC)
Länge 5.4cm
Stärke 2.42mm
Scale: Anodized Aluminum
Gesamtlänge: 15.4cm
Arretierung: Monolock
Gewicht: 49g

Wenn ihr dem Link zu Sanrenmu folgt werdet ihr feststellen, dass es das 617 in verschiedenen Farben gibt. Ich hatte auf grün spekuliert, Michael hat aber leider nur Blaue bekommen.

Das Messer selbst hat die gewohnt hohe Fertigungsqualität, mit der sich Sanrenmu im untersten Preissegment einen Namen gemacht hat. Die Klinge sollte mit 5,4 cm allen täglichen Aufgaben des urbanen Menschen gewachsen sein und kam bei mir ordentlich scharf aus der Verpackung. Außerdem besitzt das 617 einen (Taschen-) Clip und am hinteren Ende einen Flaschenöffner, der sich auch hervorragend zur Anbringung an einem Karabiner eignet. Die poppigen Farben, das ungewohnte Aussehen und die geringe Größe sorgen für einen sozialverträglichen Auftritt. Somit eignet sich das 617 perfekt für die Handtasche der biertrinkenden Frau, die eine Flasche nicht mit dem Feuerzeug aufmachen kann. :-) Ich würde sagen, der Sommer kann kommen.

Wer eher was Richtiges sucht sollte sich das neue 913P angucken. Die Meinungen in den einschlägigen Foren gehen da auch nur in die eine Richtung: SUPITOLL.