Skip to content

ICQ und Russenpornospam

Ich werde den Eindruck nicht los, dass seit ICQ an die Russen verkauft worden ist, ich zugeschmissen werde mit Kontaktanfragen russicher Pornobots. Das war im April und seit Mitte 2010 ist das deutlich schlimmer geworden als davor. Würde also passen. Ich kriege auch nur noch Spam von den Russen, früher waren da auch mal andere Sachen bei. Hat da vielleicht jemand ein Refinanzierungsmodell entdeckt?

Bei AOL war ja schon schlimm was mit den Daten passiert ist die so über das Netzwerk gelaufen sind, was die Russen damit machen will ich mir garnicht erst ausdenken.

Ich überlege jetzt zwei Dinge zu tun:

  1. Alle IDs über ~300000000 blocken
  2. Auto-Reply für ICQ mit meinen Jabber Kontaktdaten
Mal gucken ob Pidgin das kann.

ICQ bashing

Im Moment scheint der Jabber Virus umzugehen. Nachdem enno und pfleidi schon ihren Senf dazu abgegeben haben, muss ich jetzt auch mal was dazu sagen.

ICQ, AIM, YIM, MSN .... stinken!

Benutzt gefälligst Jabber! Zieht euch psi und reggt euch auf irgendeinem public Server und profitiert in ZUkunft von allen realen und ideologischen Vorteilen, die eine Nutzung von Jabber mit sich bringt.

Der enno hat einen tollen und erklärenden Link gepostet, den man sich nicht entgehen lassen sollte!

Ihr erreicht mich unter badmin@jabber.org.

Nützliches:

Also ich benutze das schon seit ein paar Jahren und fühle mich seitdem wesentlich wohler. Leider habe ich noch viel zu viele ICQ Kontakte in meiner Liste.
Aber IHR könnt das ändern.