Skip to content

Feedly

So abgefahren einfach ein Wechsel von Google Reader zu Feedly auch ist - Daumen hoch dafür - .... überzeugen tut mich das Ding nicht. Ganz offensichtlich ist das UI nicht für Power User gedacht, sondern eher für Otto Normal Surfer, der ein bisschen gelangweilt rumklicken will. Die arbeiten zwar an einer API, aber wenn meine eben erfolgte, kurze Googlerecherche mich richtig informiert hat, gibt es noch keinen Client, der die unterstützt. Ich sehe auch nirgends eine Export Funktion der abonnierten Feeds. Sprich wenn die demnächst Kohle haben wollen, stehen alle Leute im Regen, die jetzt vom Google Reader umgezogen sind und können dann ganz von vorne anfangen.

Ne ne, ich glaube ich lasse erst mal die Finger davon. Sind ja noch 15 Tage Zeit, vielleicht findet sich bis dahin ja was Brauchbares.