Skip to content

Bye bye Winamp

Damit verschwindet ein weiteres Symbol des (digitalen) Jahrtausendwechsel. Dabei habe ich gestern im Büro erst noch jemanden gesehen, der Winamp noch nutzt.


Nerf Zombie Strike

Guck mal einer an -- die Firma, die weltweit für Stressabbau in Büros aller Art zuständig ist, springt auf den Zombiehypeausschlachtzug auf. Mich wundert zwar, dass sie dafür so lange gebraucht haben, dafür sehen die Produkte echt nett aus. :-)


Die Datenfresser

Ein Buch eher für den Durchschnittsnetzbewohner, der Paypal, Facebook und Payback nutzt ohne sich bisher groß Gedanken über den Verlust seiner Privatsphäre gemacht zu haben. Solltet ihr euch zu dieser Gruppe zählen: Lesebefehl! Demjenigen der sich schon ein wenig mit dem Thema befasst hat, bietet Die Datenfresser kaum neuen Erkenntnisse. Trotzdem ist es ganz interessant ein paar konkrete Zahlen zu lesen und das bekannte Wissen über die digitale Unmündigkeit in kumulierter Form griffbereit zu haben.

Der Blick in die Zukunft (Kap. 8, "Wohin die Reise geht") hätte für meinen Geschmack gerne einem Kapitel über aktive Gegenmaßnahmen weichen dürfen. Naja ... vielleicht in Band 2. :-)

Windows 7 Netzlaufwerke, IPv6 Tunneladapter und sonstiges Zeug aus der Hölle

Der geneigte Leser wird wissen, dass ich ein riesen Microsoft Fan bin. Spzeziell von ihrem letzten NT Abklatsch, Windows 7.Das finde ich fast noch besser als Mac OS X ... . Im Ernst, bis heute morgen habe ich immer gedacht Win 7 ist zwar nix für mich aber grundsätzlich nicht das Schlechteste.

Den heutigen Morgen habe ich damit verbracht eine Win 7 Installation im Büro darauf hin zu untersuchen, warum diese seit einiger Zeit nicht mehr auf Netzlaufwerke zugreifen kann. Das Netz ist voll mit Postings von Leuten die genau das gleiche Problem haben wie ich, aber das Einzige was man zu lesen bekommt sind irgendwelche esoterischen Lösungen mit Pendeln, Wünschelruten und Genitalastrologie. Nix mit Substanz eben, genau wie man das von MS Jüngern gewohnt ist. Also habe ich mich selber mit den diversen Mittelchen, die Microsoft für Adminwerkzeuge/Arbeitsmethoden hält rumgequält und leider nichts gefunden. Zum Glück bin ich kurz bevor ich den Installationsstick eingesteckt habe über diesen Workaround bei der Uni Köln gestolpert. Administratoren und Benutzer richtiger Betriebssysteme mit schwachen Nerven müssen jetzt ganz stark sein:

Symptombeschreibung: Windows 7 Rechner können plötzlich nicht mehr auf Dateifreigaben zugreifen, obwohl keine Veränderungen an der Netzinfrastruktur vorgenommen oder Firewalleinstellungen geändert wurden. Betroffen sind nur Windows 7 Rechner!

Check! Und jetzt Achtung!

Fehlerbeschreibung: Windows 7 legt für die Nutzung von IP v6 sogenannte Tunneladapter an, jedoch werden mit der Zeit immer mehr Tunneladapter angelegt. Dieses Verhalten scheint nun dazu zu führen, dass Windows nicht mehr auf Dateifreigaben zugreifen kann. Daher müssen die Tunneladapter manuell gelöscht werden.

Um genau zu sein, waren es bei mir 288 ver&%$§#* Tunneladapter! Wahrscheinlich hat den Teil ein Schweizer programmiert oder Microsoft beschäftigt Zwerge.

Ach ja, das hier ist auch eine Lüge.

Back to the Future

Wohoo der beste Filesharing Client AAAAALLER Zeiten ist wieder da ... als Streaming-Service für die eigene Musiksammlung. Naja. Dafür bekommt Heise den Preis für den romantischsten Satz des Tages:

Der Name Audiogalaxy mag bei manchen noch gewisse Erinnerungen an die Wild-West-Zeiten des Webs hervorrufen. Vor knapp zehn Jahren entstanden im Fahrwasser der Musiktauschbörse Napster zahlreiche weitere P2P-Dienste; zu einem der ersten gehörte auch Audiogalaxy.


*schnüff*

Crock Pot Computing

Am Hardware Himmel zieht der nächste saisonale (Vorweihnachtszeit) Hype auf. Nach iPhone (2007), Netbooks (2008) und E-Readern (2009) sind in diesem Jahr die Tablets dran. Gab es schonmal 2006 in Form der UMPC's, die konnten sich aber aus Kosten- und Formfaktorgründen nie etablieren. Das es sich hierbei zwar um ein nützliches (Nischen-) Produkt letztendlich aber trotzdem nur um einen Hype handelt, der schnell vorbei sein wird, kann man hier nachlesen.

There will always be Tablet fans (myself included), and for now it is still the next big thing, but within a year I think most Tablets will just be taking up counter space and many will get packed away with the Crock Pots and waffle irons, for when they are needed. Fun, sometimes brilliant…but limited to special situations.

Ergänzend sei noch angemerkt, dass der Trend dahin geht Netbooks durch Tablets zu ersetzen, aus den im Artikel genannten Flexibilitätsgründe. Festmachen kann man das an den steigenden Verkaufzahlen für Tablethüllen mit eingebauter Tastatur.

2011 wird dann das Jahr der Symbiose aus Tablet und E-Reader mit farbigen und schnellen EInk-Displays.