Skip to content

Texas Chili

Obwohl ich am Wochenende das beste Chili meiner noch jungen Kochkarriere zubereitet habe (frei nach Mike's Table), geht die Suche nach anderen, vielleicht sogar noch besseren, Rezepten kontinuierlich weiter. Ein einfacheres Rezept, dafür Lagerfeuer tauglich und ohne Bohnen oder Mais, seht ihr in folgendem Video. Ich weiß zwar nicht, warum alle Leute immer unbedingt Hackfleisch nehmen müssen, aber da der Koch noch ein ordentliches Stück Texas Brisket dazu packt, geht das in Ordnung. Andererseits, wenn ich eines während der langen Suche nach dem perfekten Chili gelernt habe, dann den Satz, den ihr im Video bei Minute 3:06 zu hören bekommt:

It's up to you. Again, authentic Texas Chili is what you make it.

PS: nur der Vollständigkeit halber, eine weitere gute Vorlage ist das IT-Guy Chili.

Nudeln, Linsen, Tomatensauce

Wie ihr sicher schon gehört habt, steckt die Welt in der (Wirtschafts-) Krise. Zuerst musste ich nur auf Yacht und Hubschrauber verzichten, aber langsam geht es an die Substanz. Deswegen fällt jetzt auch Schaaampus und Kavier dem enger zu schnallenden Gürtel zum Opfer. Statt dessen gibt es einfache Gerichte, die trotzdem Bombe schmecken. Im Gegensatz zu den USA, die das sogenannte Rezessions-Essen (spon) erfunden haben (erzählt das nicht eurer Oma, wenn ihr kein Bock auf ein müdes Lächeln habt ^^), können wir Europäer das aber besser. Und statt McD gibt es bei uns was Selbstgemachtes. Ok ... zugegeben... manche Nordamerikaner können das auch ganz gut. :-)

Hier die Zutaten:

  • 2 Zwiebeln
  • 4 Zehen Knofi
  • 1 Chilli, oder irgendwas anderes zum scharf machen
  • 1 Paprika
  • 800g gewürfelte Tomaten (kann ruhig mehr sein)
  • 150g Speck
  • 150g rote Linsen
  • Frischkäse
  • 500g Penne oder Farfalle
  • 2 EL Oregano (getrocknet) oder frisches
  • Olivenöl, Pfeffer, Salz, Zucker, ...

1) Speck in der Pfanne anbraten 2) die Zwiebeln (nicht zu klein machen) und den kleingehackten Knofi zugeben 2.1) evtl. zusätzlich etwas Olivenöl, je nachdem wieviel Fett vom Speck über ist und für den Geschmack 3) die Paprika (und die kleingehackte Chili) kurz mitbraten 4) Tomaten dazugeben (nicht abschütten!) 5) Oregano dazugeben 6) Frischkäse unterrühren bis Sauce die gewünschte Farbe erreicht hat 7) abschmecken 8-) 10-20 Minuten vor dem Servieren die Linsen dazugeben und quellen lassen, evtl. ab und zu Wasser nachschütten 9) wenn Linsen ausreichend weich, die al dente gekochten Nudeln dazugeben, gut vermischen und servieren.


Bohnen mit Zwiebeln, Speck und Ei

Wenn es mal richtig schnell und unter 1,50€ gehen soll, machts wie Bud. Empfiehlt sich besonders wenn die Dame des Hauses auswärts nächtigt oder man schon immer mal auf dem Balkon schlafen wollte. :-D

Man nehme:

  • 1 Dose Baked Beans
  • 2 Eier
  • ein paar Zwiebelringe
  • ein bisschen Speck
  • 2 Scheiben Toast
  • je nach Geschmack, Salz, Pfeffer, Tabasco ...
  1. Bohnen etwas abschütten, in die Auflaufform kippen
  2. Ein bisschen Platz für die Eier machen und reinschlagen
  3. Zwiebelringe und Speck auf den Bohnen verteilen
  4. Solange in den vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft bis der Speck gut ist. Hat bei mir ungefähr 15 Minuten gedauert. Das Eigelb war innen sogar noch ein bisschen flüssig.

Die Zubereitung dauert keine 5 Minuten und es schmeckt einfach traumhaft.