Skip to content

Feuerball

Ich habe Gerüchte gehört, Geschichten aus alter Zeit, die von einem Feuerball erzählen der seinen Weg auf blauem Grund über das Firmament macht ... und tatsächlich, die alten Legenden stimmen wirklich. Da stellenweise schon Waldmeister und Bärlauch gesichtet worden sind, können wir davon ausgehen, dass der gute Donar die bösen Eisriesen wieder einmal besiegt hat. Herzlichen Dank dafür.


kabinengerollt

Prinzipiell finde ich es ja echt super das VW den XL-1 baut, wo ich doch schon seit bestimmt 13 Jahren auf den Loremo warte (mal sehen ob es dieses Jahr klappt). Sieht ja auch schick aus dieser XL-1. Aber was ich seit seiner Erstpräsentation wirklich will ist ein Audi urban concept (spyder). Ich begreife einfach nicht, warum sie den nicht zur Serienreife weiter entwickelt haben. :-(

Quartermaster

Dass ich einen leichten Faible für Dinge habe, die ihrer äußeren Gestalt nach wirken als hätten sie bereits die ein oder andere Apokalypse überstanden, dürfte der geneigte Leser inzwischen bemerkt haben. Was ich aber nicht wusste ist, dass sich das bereits bis in die USA herum gesprochen hat. Dort nämlich haben mir die fleißigen Menschen des ICON1000 Ural Kollektiv ein Motorrad auf den Leib geschnitten, da staunste Bauklötze vor Begeisterung! Was für ein Biest!

Schade, dass sie davon nur eine gebaut haben. :-(

Jabber Client für Android gesucht

Kann mir jemand einen Jabber Client für Android empfehlen. Habe eben in den Market geguckt und da wird man ja förmlich erschlagen. Ich habe folgende Anforderungen:

  • SSL/TLS
  • Bilder (Dateien) im Chat (wie beim G+ Messanger)
  • wenn möglich Open Source
  • resourcenschonend
  • mindestens zwei Accounts gleichzeitig online
  • Android 2.3
  • optional MUC fähig
  • optional: OTR 

Mehr brauche ich gar nicht. Die beiden die am ehesten meinen Vorstellungen entsprechen sind imho IM+ und Xabber. Sind aber beide nicht Open Source und wenn ich das richtig gelesen haben können die auch keine Dateiübertragungen machen.

orig.

Steht ihr auch so drauf wenn ihr unerwartet coole Sachen im Briefkasten habt? Ich habe jedenfalls gerade ein mir bisher unbekanntes Magazin aus eben jenem gezogen und freute mich wie Bolle. Sieht aus wie eine Mischung aus meinem Tumblr Blog und meiner Wunschliste. Passt also genau in mein Beuteschema. Und da ich ziemlich viel Zeit damit verbringe alle zwei Wochen die Zeitschriftenläden nach Neuerscheinungen und Unbekanntem zu durchkämmen, spare ich mir so auch noch Zeit.

Danke an den Spender! Coole Nummer :-)

/r/Stereoblindheit

Nachdem ich bei meinem letzten Brillenkauf durch Zufall von meiner Störung erfahren habe, war das für mich erst mal ein mittelschwerer Schock der Erkenntnis, denn plötzlich verstand ich endlich warum ich mein Leben lang in sämtlichen (Ball-)Sportarten so schlecht und die Welt um mich herum so flach war. Auf Reddit läuft gerade ein AMA in dem OP eine Operation hat durchführen lassen, die ihn jetzt wieder dreidimensional sehen lässt. Echt rührend. UND. Ich will das auch!

EDC Geraffel Links

Ich habe vor lange Zeit mal ein Buch gelesen, in dem stand sinngemäß dass nur die Taschen eines Jungen noch tiefer sind als die eines Magiers. Leider weiß ich nicht mehr wie das Buch hieß, aber ich weiß noch, dass es zu einer Zeit spielte/entstand als die heute üblichen, riesigen Handtaschen bei Frauen noch unpopulär waren. Daher gilt diese Behauptung heute vielleicht nicht mehr unbedingt wie vor 100 Jahren. Trotzdem hat man oft sehr viel Kram am Mann den man mit sich herumschleppt. Und natürlich gibt es Leute, ich will mich da nicht ausschließen ^^, die einen regelrechten Fetisch aus dem Sammeln und Ablichten eben jener Dinge entwickelt haben. Und wie das so mit Fetischen ist gibt es natürlich jede menge Webseiten dazu in diesem Internet. Bei mir kommt dann noch eine großes Interesse an schöner Schneidware dazu und schon ist die Sucht perfekt.

Tumblr

Flickr

Reddit

to be continued ...

Aber lasst euch besser nicht anfixen, kostet viel Geld und den ein oder anderen schiefen Blick. =)


100.000lm

Beim Mittagessen gestern sprach ich noch davon, dass ich jetzt wo die Tage länger und trüber werden, eine Lichtoffensive starten sollte. Ich hatte dabei zwar eher daran gedacht, die Bude mit LED Leisten zu pflastern oder eine Tageslichtlampe zu beschaffen, aber als mir dann, wie aufs Stichwort, 30 Minuten später die Bauanleitung für eine 100.000lm Lampe in den Feedreader flatterte, kamen mir doch Zweifel ob mein Ansatz richtig ist. :-D


Gestern neues Businesskaspervokabel gelernt:

Würgte. Muss man im Vorstellungsgespräch aber wohl kennen.

Mal wieder abgemahnt

Gestern erreichte mich eine äußerst skurrile Nachricht vom Qype Support (inkls. kaputtem Encoding, ohne Schwärzung ^^):

Hallo D*****,

Wir schreiben Dir wegen deiner Bilder zum Platz (Pott's Pyes), weil wir vom Urheber darauf aufmerksam gemacht wurden, dass Du die Bilder nicht unter Deinem Namen veröffentlichen darfst.

Da das Einstellen fremder Inhalte, an denen Du nicht die ausdrücklichen Nutzungsrechte hast, mitunter auch unangenehme juristische Folgen für Dich haben kann, haben wir die Bilder zu Deinem Schutz von unserer Seite gelöscht.

Hier kannst Du Dich genauer dazu informieren:

Qype AGB: http://www.qype.com/agb Urheberrechtsgesetz: http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/index.html

Danke für Dein Verständnis.

Freundliche Grüße,

S**** M****

Da ich Qyper der ersten Stunde bin und den Dienst auch heute noch recht aktiv nutze, weil einfach gut, sind in den vergangenen Jahren einige Bilder entstanden, die ich Qype zur Verfügung gestellt habe um ihr Angebot anzureichern und den Nutzwert für andere Nutzer zu erhöhen.

Um welches Bild es in diesem Fall genau geht kann ich leider nicht mehr nachvollziehen, da es laut Mail, bereits von Qype gelöscht wurde. Ich vermute aber, dass es um den Flyer der Lokalität ging, den ich damals mit Genehmigung des Geschäftsinhabers "fürs Internet" abfotografiert und auf Qype eingestellt habe. Glaube ich, weiß ich aber nicht genau. Der Witz an der Sache ist, dass sich der Laden ca. 3 Monate gehalten hat und seit fast 1 1/2 Jahren geschlossen ist. Nun handelt es sich bei Potts Pies um eine Kette aus UK, die zwar weiter existiert, aber Besseres zu tun haben sollte als Leute auf sozialen Netzwerken abzumahnen, die ihrem Laden eine fünf Sterne Bewertung gegeben haben, obwohl die sonst nie 5 Sterne vergeben. Und das wohlgemerkt zwei Jahre nachdem der Laden verschwunden ist.

Ich hoffe nur, da kommt jetzt nichts mehr hinterher. Erst vor ein paar Tagen nämlich, wurde ein von mir geschätzter Bloggerkollege wegen einem ähnlichen Scheiss abgemahnt und bei der veranschlagten Summe kann man Probleme mit dem Schlucken bekommen.

Ich sage euch, an diesem kranken Anwaltsdreck geht das (deutsche) Internet noch kaputt. Vielleicht wird es Zeit ins i2p umzuziehen, denn realistisch gesehen ist man einfach nicht mehr sicher vor einer finanziell ruinösen Abmahnung durch irgendwelche Aasfresser Rechteverwerter. Gibt es denn eigentlich keine Partei, die etwas gegen diese mafiösen Methoden unternehmen will?