Skip to content

Transhumanismus

Zufälle gibts ... am Donnerstag lief ein Tracks Spezial mit dem Thema Transhumanismus, das ich aber erst am Samstag gesehen habe. Dort lernte ich einen Mann kennen, der sich im Rahmen seiner akademischen Tätigkeit mit einem Problem befasst, das mich auch hin und wieder beschäftigt hat, dem Life-Logging. Dahinter steckt die Idee, in Zukunft wenn die Computer eines Tages leistungsfähig genug sein werden und die Prozesse im menschlichen Gehirn ausreichend verstanden sind, Menschen auf Grundlage dieser Life-Logs im digitalen Raum wieder auferstehen zu lassen.Was für eine fantastische Vorstellung. Etwa 2045 werden die Computer dem menschlichen Gehirn in nichts mehr nachstehen und wenn das moorsche Gesetz dann immer noch Gültigkeit besitzt werden wir ein paar Jahre später so einen Computer auf dem Schreibtisch stehen haben ... und noch ein paar Jahre später in der Tasche mit uns rum tragen. Und jeder der ein ausreichend umfangreiches Life-Log besitzt wird dann im Computer weiterleben können.

Ihr fragt euch jetzt sicher "Wo ist da der Zufall?". - Am Tag zwischen Donnerstag und Samstag verkündete die größte Marketing-Maschine der Welt den Umbau zum Life-Log und wie ich die kenne, werden sie damit auch Erfolg haben. Einerseits ist die Idee super, aber dieser Firma will man bestimmt nicht sein Life-Log anvertrauen. Stellt euch das mal vor, wir schreiben das Jahr 2070, Facebook hat euch in der Cloud wiederhergestellt und die wollen 200 ¥ nur dafür dass sie eure Jugenderinnerungen wiederherstellen ... bevor ihr eure Hochzeitsfotos sehen dürft müsst ihr mindestens 15 Bannerwerbungen geklickt haben .... gruselig.

Ob ihr euch für Life-Logging interessiert oder nicht, guckt euch unbedingt dieses Tracks Spezial an. Es ist reinstes Balsam für die Seele. Ich dachte schon es gibt keine Utopien mehr. Falls ihr es in den nächsten vier Tagen nicht schafft, ein Backup ist vorhanden.

Trackbacks

Nachrichten aus der Vault on : Transhumanisten-Partei

Show preview
Ob man da mal einen deutschen Ableger gründen sollte? Fänd ich gut. Russische Transhumanisten-Partei gegründet | TelepolisDer Milliardär Dmitri Itskow plant den Upload des Bewusstseins in Maschinen für 2045 Die Vorstellung, dass sich Bewusstsein pote

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Idi on :

*Vollkommen abgefahrene Sachen und extrem gruselig!

Peter on :

*Oh, wow! Ich bin ungelogen Jahren auf der Suche nach einer Aufzeichnung der Sendung. Du hast da was von einem Back-Up geschrieben, allerdings kann ich mit dem Link unter MacOSX nichts anfangen. Hast du vielleicht noch eine Kopie der Folge oder eine Ahnung, wo man die her kriegen kann? Wäre fantastisch!

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options